Frauenkirchentag 2016 in Bad Kreuznach


Frauenkirchentag Süd am 17.September 2016 „Ich war fremd - ihr habt mich aufgenommen“ Unter diesem Thema fand der erste Frauenkirchentag in der Region Süd statt.

Es war ein Tag von Frauen mit Frauen für Frauen, mit besonderen Gästen und Referentinnen aus Politik, Kirche und Kultur und einem Abschlusskonzert mit der Sängerin Menna Mulugeta.

Mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer hatte sich die Evangelische Frauenhilfe im Rheinland eine prominente Predigerin zum Frauenkirchentag nach Bad Kreuznach eingeladen.

Bei schönem Wetter versammelten sich mehr als 400 Frauen und einige  Männer aus der Region Süd der Evangelischen Kirche im Rheinland in der Pauluskirche in Bad Kreuznach. Schülerinnen und Schüler des Lina-Hilger-Gymnasiums gestalteten den Gottesdienst aktiv mit.

Jede Teilnehmerin hatte die Möglichkeit, an zwei Workshops zum Thema teilzunehmen,die von den Referentinnen des Landesverbandes der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland geleitet wurden. Es konnte auch Frau Esther Mujawayo-Keiner als Referentin gewonnen werden. Frau Mujawayo-Keiner arbeitet seit vielen Jahren als Trauma-Therapeutin im Psychosozialen Zentrum für Flüchtlinge in Düsseldorf. Sie selbst ist Überlebende des Genozids in Ruanda. Trommelworkshop, ein Meditationsweg und Lachyoga rundeten das Programm ab.

 

 



Zurück