21. Februar 2022

Kirchen im Saarland nehmen beim ökumenischen Weltgebetstag England, Wales und Nordirland in den Blick


Am Freitag, 4. März, laden auch im Saarland evangelische und katholische Christinnen in ökumenischer Verbundenheit zum diesjährigen Weltgebetstag ein. Unter dem Motto „Zukunftsplan: Hoffnung“ rufen sie dazu auf, den Spuren der Hoffnung nachzugehen. Gastländer sind England, Wales und Nordirland.

Nachdem pandemiebedingt noch im letzten Jahr nur wenige Gottesdienste stattfinden konnten, gibt es in diesem Jahr im Saarland wieder ein flächendeckendes Präsenzangebot, das zumeist ökumenisch von den örtlichen Frauengruppen vorbereitet wird.

Hinzu kommen besondere Angebote: In Klarenthal können Besucherinnen und Besucher vom 4. März bis in den Sommer in einem Labyrinthgarten an Stationen den Gastländern des Weltgebetstags nahekommen. Informationen und Anmeldung zur Besichtigung bei Isolde Böttcher (Tel. 06898-37256, Mobil: 0172-5985927).

Eine Gruppe von 31 Frauen aus England, Wales und Nordirland hat gemeinsam die Gebete, Gedanken und Lieder zum Weltgebetstag 2022 ausgewählt. „Sie erzählen uns von ihren stolzen Ländern mit ihrer bewegten Geschichte und der multiethnischen, -kulturellen und -religiösen Gesellschaft“, heißt es in der Vorlage des Weltgebetstagskommitees. Bei allen Gemeinsamkeiten habe jedes der drei Länder seinen ganz eigenen Charakter – das dicht bevölkerte England mit der Metropole London, Nordirland mit seinen weiten, grünen Küsten und Wales, das sich seine keltische Sprache und Identität erhalten habe.

Wer an keinem Präsenzgottesdienst teilnehmen kann oder will, hat in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, von zuhause aus einen Online- oder Fernsehgottesdienste mitzufeiern. Die Evangelischen Kirchengemeinden Lebach-Schmelz und Ottweiler bieten solche Videogottesdienste auf ihren YouTube-Kanälen an. Der private Fernsehsender Bibel TV übertragt am 4. März, um 19 Uhr, live einen ökumenischen Gottesdienst. Der Gottesdienst wird auch auf dem YouTube-Kanal des Weltgebetstags  und auf www.weltgebetstag.de als Live-Stream angeboten.

 Alle Termine und Angebote zum Weltgebetstag im Saarland finden Sie in der Übersicht.

 

Hintergrund:
Der Weltgebetstag wird jedes Jahr von christlichen Frauen aus einem anderen Land vorbereitet und am ersten Freitag im März in mehr als 150 Ländern rund um den Globus gefeiert. Glaube, Gebet und Handeln für eine gerechte Welt gehören in der weltweit größten ökumenischen Frauenbewegung untrennbar zusammen. Im Jahr 2019 kamen in Deutschland anlässlich des Weltgebetstags aus Slowenien Spenden und Kollekten von über 2,6 Mio. Euro zusammen. Neben der internationalen Weltgebetstagsbewegung wurden mit diesem Geld 50 Frauen- und Mädchen-Organisationen in 24 Ländern gefördert.





Zurück